Willkommen am schönsten Spielplatz Österreichs


Projekt Spielberg

Jump

Michael Schumacher streckte hier seine weltmeisterliche Faust aus dem Ferrari. Niki Lauda wurde mit seinem Heimsieg zur österreichischen Rennsport-Legende. Und auch Ayrton Senna, Alain Prost oder Mika Häkkinen lenkten hier ihre Boliden durch die hügelige Landschaft.

„Hier“ ist Spielberg.Ein kleiner Ort in der Obersteiermark, der nicht nur in Österreich die Herzen zum Rasen bringt.

Allerdings:


Ab 2003, als die Formel-1-Motoren plötzlich verstummten, raste hier erst einmal gar nichts mehr.

Willkommen am schönsten Spielplatz Österreichs!Bis zu dem Zeitpunkt, als das Projekt Spielberg aus der Boxengasse rollte. Mit dem Ziel, nicht nur die berühmte Rennstrecke, sondern die ganze Region zu beleben.

Dass dies nicht nur mit Baggern und einer modernen Infrastruktur gelingt, liegt auf der Hand. Ein so ehrgeiziges Projekt hat auch eine emotionale Komponente – und darum kümmert sich Red Bull Creative.

So wurde das „Spiel“ in Spielberg zum Leitgedanken einer ganzheitlichen Kommunikationsstrategie. Spielberg ist nun nicht mehr einfach nur ein Ort, sondern der „schönste Spielplatz Österreichs“.

Spielerisch in die Herzen – und zum ErfolgDie einheitliche Umsetzung der Strategie erstreckt sich dabei vom illustrierten Keyvisual über spielerische Werbemaßnahmen, eine Radio- und Banner-Kampagne bis hin zu Aktionen, welche bei den Menschen vor Ort Sympathie schaffen und die Marke auch in der Region selbst verankern.

Denn:Die Begeisterung der Leute ist der Turbo, der dem Projekt Spielberg die Extra-PS zum Erfolg gibt und große Meilensteine wie ein Musikfestival, die DTM, das Red Bull Air Race Spielberg, MotoGP und vor allem die viel umjubelte Rückkehr der Formel 1 auf den Red Bull Ring erst möglich macht.